Time to say Goodbye …

Bereits seit Jahren wird im deutschsprachigen Raum von der großen ISDN-Abschaltung gesprochen.

Länder wie Deutschland und die Schweiz haben konkrete Zeitpläne getroffen und werden 2018 ISDN ausschalten bzw. umrüsten. Großbritannien lässt sich mehr Zeit und plant den Umstieg bis 2025.

In Österreich gibt es noch keinen finalen Termin. Trotzdem vergeben manche Wahlämter bereits jetzt schon keine ISDN-Rufnummern mehr.

IP Telefonie naht in riesen Schritten – sind Sie bereit?

IP Telefonie schaut anders aus


ISDN Abschaltung?

Und jetzt? Alte Strukturen raus? Oder beibehalten? Finden Sie Ihren Weg zur IP Telefonie!

Planen Sie die Umrüstung
Ihrer Unternehmens-Telefonie
auf Voice-over-IP?

Telefoniert Ihr Unternehmen noch über eine herkömmliche ISDN Telefonanlage (auch genannt PBX)?

Wieviel IP wünschen Sie sich für Ihr Unternehmen? Ist All-IP ein Thema?

Schon von verschiedenen Varianten für die Umstellung auf IP Telefonie gehört?

IP Telefonie ja, aber lieber sanft migrieren und altbewährte Strukturen beibehalten?

5
Gründe

für Ihr Unternehmen
auf Voice-over-IP
(IP Telefonie) umzusteigen

Kostensenkung

MEHR telefonieren und weniger ausgeben.

Während zum einen die oft hohen monatlichen Grundgebühren wegfallen, sind zusätzlich die Telefonkosten pro Rufeinheit günstiger. Sekundengenaue Abrechnung und kostenfreie Telefonate innerhalb des Standorts senken die Kosten zusätzlich. In Summe kann Ihr Unternehmen mehr kommunizieren und am Ende des Monats weniger bezahlen. Ihren Controller wird’s freuen.

Zukunftssicherheit

ISDN ist bald Geschichte

Sicher ist, dass die Zukunft der Telefonie im Internet liegt. Das Internet Protokoll (IP) liegt nämlich auch abseits von Regierungsplänen weltweit im Trend (nicht zuletzt aufgrund der hohen Übertragungsgeschwindigkeit) und analoge (PSTN) sowie digitale (ISDN) Telefonleitungen haben bald ausgedient. Das modernere Kommunikationsnetzwerk (wobei auch VoIP bereits 20 Lebensjahre zählt) übernimmt die Vorherrschaft.

Ortsunabhängig

Ihr Büro immer dabei

Integration mobiler Arbeitsplätze und über Desktop-Client (Softphone) auch im Home-Office angebunden

Natürlich geht auch noch klassisch im Büro schnurlos oder mit Schnur erreichbar zu sein.

Ihre Kunden merken gar nicht wo Sie sich aufhalten, aber dass Sie erreichbar sind – per günstiger IP Telefonie.

Mobile, Desktop, Tischtelefon

Wartungsreduktion

Lehnen Sie sich zurück

Je nach gewählter Variante reduziert sich Ihr Wartungsaufwand der Inhouse-Systeme. Alle Endgeräte und Funktionen können von Ihrer IT-Abteilung über VoIP zentral und online konfiguriert werden. Wechselt ein Mitarbeiter etwa seinen Sitzplatz, so stöpselt dieser sein Telefon selbstständig an jedem x-beliebigen Ethernet-Stecker (nicht mehr TAE) ein/aus und wird vom System automatisch ermittelt.

Außerdem: In media.tel’s ISDN2VOIP Paket ist die Wartung der Module bereits enthalten. Für Sie bedeutet dies keine zusätzlichen Kosten und sich-weniger-kümmern-müssen.

Zusatzfunktionen

bis hin zu Unified Communication

    • Softphones (Apps auf Handys oder Desktop)
    • Mail2Fax/Mail2SMS
    • Interactive-Voice-Response (IVR)
    • Einstellungen zu Betriebszeiten, Feiertagen, etc.
    • Integration des Outlook Kalender
    • ACD-Funktionalität (Warteschlangen)
    • Dynamische Agents
    • Call Recording/Whispering
    • Voice-Mail
    • CTI
    • u.v.m. bis hin zu
    • Unified Communication.

So können Sie sich auf die
ISDN Umstellung zu
Voice-over-IP vorbereiten

Alt durch neu ersetzen.

01. Prüfen Sie ob Ihre bestehende Hardware IP Telefonie fähig ist und listen Sie die Endgeräte auf, die unter Umständen neu zu beschaffen sind
 

a. Ihre Netzwerkkomponenten sollten QoS (Quality of Service) vorsehen

b. Ihre IP Endgeräte sollten PoE (Power over Ethernet) unterstützen

c. Vergessen Sie nicht, dass auch Ihre Notruf- und Brandmeldeanlage, Ihr EC-Terminal, der Türöffner und weitere Endpunkte betroffen sind

02. Informieren Sie sich über mögliche ISDN Umstiegs Szenarien und deren Nachhaltigkeit.

03.  Holen Sie Angebote zu den für Sie passenden Varianten ein und vergleichen Sie die enthaltenen Leistungen.

04. Wählen Sie den für Ihr Unternehmen richtigen Anschlussvertrag aus.

05. Installieren Sie die neue Hardware, schulen Sie Ihre Mitarbeiter und

Profitieren Sie von der neuen Technik.

Was hat das alles mit
einem Wa(h)l zu tun?

Wir interessieren uns nicht dafür am meisten Geld mit Ihnen zu verdienen, sondern Ihre Investitionen bestmöglich einzusetzen. Darum bieten wir unseren Kunden verschiedene Varianten zum Umstieg auf IP Telefonie (Voice-over-IP) an.

Dazu und mehr
stehen wir!

Wir locken Sie nicht mit hingeworfenen Kostenreduktionszahlen von 70 % oder Paketpreisen ab 0 €, die nur Werbezwecken dienen, ohne Ihre bisherige Infrastruktur, Ihr zukünftiges Unternehmenswachstum oder Ihre Wünsche hinsichtlich Ihrer Unternehmenskollaboration in Betracht zu ziehen.

0

… Wa(h)lmöglichkeiten für Ihre IP Migration gibt es nur bei uns.

0

… schon so lange beschäftigen wir uns mit Voice-over-IP. Wir fühlen uns deutlich jünger.

Nur bei uns haben Sie die Wa(h)l …

Wir drücken unseren Kunden nicht unsere Variante auf. Unsere Kunden wählen selber (oder mit unserer Hilfe) welches ISDN Umstiegsszenario ihre Bedürfnisse am besten abdeckt.